Wer 5 Minuten mit Martina Unger spricht weiß: dieser Frau werden die Ideen nie ausgehen! Sie sprudelt nur so vor Kreativität und bringt auch die nötige Hartnäckigkeit mit, um ihre Ideen umzusetzen.  So auch die, individuelle, fröhliche und funktionale Taschen zu kreieren. Stoffe waren ihr zu langweilig – keiner genügte ihren Ansprüchen, also begann sie einfach selbst zu experimentieren! Nach dem Prinzip „Trial and Error“ gelang es ihr schließlich, veganes „Leder“ zu entwickeln. Der Stoff besteht aus einem natürlichen Material und einer Beschichtung auf Maisbasis – dadurch bekommen die Stoffe eine Haptik wie Leder, sind aber 100% vegan. Es sieht aus wie Leder, fühlt sich an wie Leder, ist aber keines. Manchmal bringt sie auch heimische Gräser in die Beschichtung ein, viele  Teile sind mit Fotos oder Sprüchen bedruckt. Die Technik hält sie selbstverständlich streng geheim.

Mit dem wasserabweisenden Material gab sich Martina nicht zufrieden.  Ihr Ziel war: Taschen müssen möglichst funktional sein und von jeder Frau auf die individuellen Bedürfnisse angepasst werden können.

Jede Tasche ihres Labels Tin-G ist ein Unikat und kann vielfältig getragen werden. Das Futter ist immer handgefertigt. Die Grundausstattung besteht aus drei Innenfächern und 1 Karabiner. Dazu gibt es aufgesetzte Täschchen, die man einfach abnehmen kann, die Tragegurte sind verstellbar. So kann man die Taschen kurz oder lang über die Schulter tragen, oder als Rucksack – die Verwandlung geht sehr schnell und einfach.

Upcycling liegt Martina auch am Herzen. Alte Stoffe und Materialien werden nicht weggeschmissen, sondern zu Taschen verarbeitet. Sie bietet auch an, aus mitgebrachten Lieblingsstücken, die nicht mehr passen oder gefallen, eine individuelle Tasche zu fertigen, an der man noch lange Freude hat. Sie selbst hat sogar ihr altes Planschbecken zur Badetasche umfunktioniert.

 

Das macht TinG anders:

  • Less is more: eine Tasche ist viele Taschen durch die vielfältigen Tragemöglichkeiten. So trägt sie zur Suffizienz bei.

  • Upcycling spart die Verwendung neuer Materialien

  • Tierschonend: vegane Taschen mit Lederoptik

www.tin-g.at